SigmaNEST logo
Search
SigmaNEST logo
Customer story banner

End to End

Hersteller müssen im Falle von Zuliefererproblemen und Arbeitskräftemangel reagieren und den Einsatz von Materialien, Maschinen, Arbeitskräften und Daten optimieren

Laut WIKIPEDIA ist ein Kompromiss die Lösung eines Konfliktes durch gegenseitige freiwillige Übereinkunft, unter beiderseitigem Verzicht auf Teile der jeweils gestellten Forderungen. Wenn es um die Verschachtelung von Teilen geht, haben Betriebe immer Kompromisse einzugehen. Oft wird der Vorteil, so viele Teile wie möglich ineinander zu verschachteln, durch andere Notwendigkeiten zunichte gemacht. So z.B. schränken Anwender die Möglichkeiten Ihrer Verschachtelungssoftware ein, um ähnliche Teile zu bündeln, um Sie leichter wiederzufinden.

"Jetzt können Unternehmen den vollen Leistungsumfang nutzen, für den sie bezahlt haben", sagt Wayne Cathers, Produkt Verantwortllicher - Business Systeme bei SigmaNEST. SigmaNEST, Entwickler von End-to-End-CAD/CAM-Softwarelösungen, hilft Betrieben aus der Schneidindustrie bei der Optimierung von Materialeinsatz, Maschinenbewegungen, Arbeitskräfte-Einsatz und Datenmanagement.

An operator can index high-value remnant stock and location for future nesting.
Ein Bediener kann hochwertige Restbestände und Positionen für die künftige Verschachtelung indizieren.

"Im Gegensatz zu anderen Warenwirtschafts- und Materialbedarfsplanungsprogrammen lässt sich SigmaNEST direkt ins CAD/CAM integrieren", sagt Cathers. "Mehr Einschränkungen in der Software bedeuten einen höheren Materialverbrauch und geringere Produktivität. Das Problem haben wir eliminiert. Unser System organisiert und verfolgt die Teile ohne menschliches Eingreifen, so dass ein Unternehmen die höchstmögliche Ausbeute erzielen kann, ohne die Abläufe zu beeinträchtigen. Das spart Geld, Zeit und Material."

SigmaNESTs CAD/CAM-Verschachtelungsmodul bietet anpassbare modulare Funktionen und die Möglichkeit, nahezu jede Art von Schneide-, Fräs- oder Stanzmaschine zu steuern. Dies ist nur eine der Möglichkeiten, wie die Software den Betriebe intelligente Prozessabläufe zwischen Maschinen und verschiedenen Arbeitsgängen bietet.SigmaNEST integrates and automates part creation with 2D and 3D CAD systems.

SigmaNEST integriert und automatisiert die Teileerstellung mit 2D- und 3D-CAD-Systemen.

DAS "BIG PICTURE"

"In den letzten zwei Jahren haben wir unsere Softwaresysteme und Datenbanken weiterentwickelt, um Daten und Produktion von Anfang bis Ende verfolgen und verwalten zu können", sagt Cathers. "Betriebe erliegen schnell einem Tunnelblick, wenn sie die Verschachtelungsleistung losgelöst vom Folgeprozess betrachten, vor allem, wenn die Materialpreise in die Höhe schnellen. Man läuft Gefahr, das Gesamtbild zu übersehen. Wir sehen die Auswirkungen des Arbeitskräftemangels auf die Unternehmen. Deshalb ist es für uns wichtiger denn je, eine Software zu bieten, die die Arbeit übernehmen kann."

Er sagt weiter, dass die Kunden zunehmend "eine weniger komplexe Integration wünschen. Je größer die Betriebe werden, desto komplexer werden ihre Prozesse. Sie haben vielleicht ein Softwareprodukt für das CRM, eines für die Auftragserfassung und ein weiteres für die Fertigung". In der Vergangenheit, so Cathers, beauftragten die Betriebe ihre eigenen IT-Mitarbeiter mit der Integration mehrerer Softwaresysteme. "Angesichts des Arbeitskräftemangels und der allgemeinen Wirtschaftslage haben die Unternehmen entweder nicht die finanziellen Mittel, um in internen IT-Support zu investieren, oder sie finden keine Mitarbeiter mit den benötigten Fähigkeiten.".

Engineers can import CAD-drawn assemblies, plus quote, nest and track parts through production down to the last bolt.
Ingenieure und Techniker können CAD-gezeichnete Baugruppen importieren sowie Angebote erstellen, verschachteln und Teile durch die Produktion bis zur letzten Schraube verfolgen.

SigmaNEST bietet mit seinem so genannten "Connected Shop" eine durchgängige Lösung. Die Software-Suite kombiniert Einfachheit mit höchstem Fertigungs Know How, um Kundenmanagement, Bestellung, Bestand, Produktion, Lieferung und Rechnungsstellung miteinander zu verbinden. Softwarekomponenten wie SigmaSCHEDULE und Load Manager ermöglichen es dem Betrieb, Projekte mit verschachtelten Programmen, primären Schneidvorgängen und sekundären Prozessen wie dem Biegen zu planen. Die Software kann sich sofort an Änderungen im Arbeitsablauf anpassen. Neben dem Lastausgleich in Echtzeit sorgen diese Module für eine effiziente Aufteilung der Arbeit zwischen Maschinen und verschiedenen Arbeitsplätzen. Die Software kann auch automatisch Planungskonflikte lösen, um Störungen wie Maschinenstillstände oder die Notwendigkeit, einen vorrangigen Auftrag einzubinden, zu kompensieren.

Es ist wichtiger denn je, eine Software zu haben, die Ihnen die Arbeit abnimmt.
Wayne Cathers, SigmaNEST

SigmaSHIPPING und SigmaRECEIVE rationalisieren die Logistik in der Werkstatt. Ein Maschinenbediener oder Manager kann die browserbasierten Apps verwenden, um Lieferungen und Lieferscheine über ein Smartphone oder Tablet zu erstellen und zu empfangen. SigmaQUOTE und SigmaMRP integrieren auf einfache Weise Geschäftssysteme mit den Fertigungsprozessen.

VON ANFANG BIS ENDE

"Unsere Kunden wünschten sich eine bessere Nachverfolgung in der Fertigung, um die Effizienz zu steigern, ohne Personal für die Überwachung von Aufträgen und Zeitplänen abstellen zu müssen", sagt Cathers. "Die Nachverfolgung von Daten vom Beginn eines Auftrags bis zu dessen Abschluss liefert wichtige Daten, z. B. wie lange der Auftrag dauerte und wie viel Material verbraucht wurde. Ein Unternehmen kann genaue Vergleiche zwischen den geschätzten Kosten, die für die Angebotserstellung verwendet wurden, und der tatsächlichen Bearbeitungszeit anstellen. Bei Unstimmigkeiten kann ein Unternehmen feststellen, wo seine Ineffizienzen liegen.

Shop Manager apps allow a job shop to ship orders, receive inventory, and move stock and remnants.
Die Shop Manager-Apps helfen dem Betrieb von der Warenannahme, über die Verwaltung und das Handling des Materials bis hin zur Auslieferung der Kundenaufträge.

Für Unternehmen, die ihre aktuellen ERP- und MRP-Systeme beibehalten wollen, lässt sich die Software von SigmaNEST leicht in das vorhandene Geschäftsmanagementsystem integrieren. "Ein ERP-System erledigt routinemäßig Aufgaben wie Auftragserfassung und Buchhaltung, aber es kann nicht verstehen, wie Teile verschachtelt oder geplant werden müssen", sagt Cathers. "In solchen Fällen verwaltet unsere Connected-Shop-Produktsuite alle Fertigungsaktivitäten und übergibt die Daten dann wieder an die ERP-Software des Kunden."

Jedes Jahr im Herbst bringt SigmaNEST die nächste Version seiner Gesamtlösung heraus. Bei der Entwicklung und Prüfung neuer Funktionen berücksichtigt der Anbieter von Softwarelösungen das Feedback seiner Kunden. In diesem Jahr wird er vereinfachte Möglichkeiten zur Anzeige von Daten in der Werkstatt sowie Funktionen einführen, die den Benutzern bei der Verfolgung von Qualität, Fehlermeldungen und der Planung von Abhilfemaßnahmen unterstützen.

Veröffentlicht im FFJournal, Mai 2022
"Ende zu Ende" von Lynn Stanley, Senior Editor
https://digital.ffjournal.net/issue/may-2022/end-to-end/

Anmeldung zum Newsletter